Über uns

QSD_1
QSD_2
QSD_3

Qualitätssprachendienste Deutschlands – Die Qualitätsbewegung

Der Verband „QUALITÄTSSPRACHENDIENSTE Deutschlands (QSD) e.V.“ wurde im Jahr 1998 unter dem Dach der europäischen Organisation  EUATC (European Union of Associations of Translation Companies) gegründet.

Der QSD vertritt die Interessen und Ansichten der deutschen mittelständischen Übersetzungsbranche und somit der deutschen Übersetzungsunternehmen innerhalb der EUATC. Zu den primären Aufgaben des QSD zählen die Stärkung der Professionalität in der Übersetzungsarbeit und die Schaffung einer Lobby für den an Bedeutung stark wachsenden Sektor der Sprachdienstleistungen innerhalb der globalisierten Wirtschaft.

Im QSD e. V. haben sich qualitätsbewusste Übersetzungsunternehmen zusammengefunden, die über geprüfte Qualitätssicherungssysteme verfügen (nach DIN EN ISO 9001 bzw. ISO 17100 zertifiziert oder nach den QSD-Qualitätsrichtlinien nachgewiesen). Für neue Mitglieder bietet der Verband die Möglichkeit, falls ein Qualitätsmanagement noch nicht besteht, sich auf diese oder vergleichbare Qualitätssicherungssysteme vorzubereiten.

Der Verband sucht mit seinem Qualitätsdenken keine Abgrenzung, sondern will vielmehr die Verbreitung des Qualitätsgedankens und ein besseres Verständnis für die komplexe Problematik des Übersetzungswesens erreichen, insbesondere indem er Signale setzt gegen manche negative und nicht immer unberechtigte Einschätzung der Übersetzungsleistungen seitens der Auftraggeber.

Der QSD fördert aktiv den Dolmetscher- und Übersetzungsnachwuchs sowie die bessere Verständigung zwischen allen am Übersetzungsprozess beteiligten Parteien.

Der QSD hält die Türen offen für alle deutschen Übersetzungsunternehmen, denen daran gelegen ist, durch einen ständigen Verbesserungsprozess zur Stärkung des Images und zur weiteren Professionalisierung der Übersetzungsbranche beizutragen.

Außerordentliches Mitglied des BDÜ

Der QSD ist außerordentliches Mitglied des BDÜ.